snowkiting school austria, kitesurf center mondsee

 Speedflying

Speedflying ist eine rasante Mischung zwischen Skifahren und Fliegen. Erfunden haben es ein paar verrückte Franzosen, die 2005 diese atemberaubende Abfahrten und Flüge erstmals vorgestellt haben. Seitdem gibt es kein Halten mehr. Die ersten Speedrider waren erfahrene Acro-Gleitschirmpiloten. Aber Speedriding begeistert jeden der es einmal gesehen hat. Piloten, Skifahrer, Kiter, Alpinisten haben es inzwischen probiert und sind sofort Fans geworden.


Speedriding ist Fliegen entlang der Geländeform mehrere Meter oder nur wenige Zentimeter entfernt und das bei hoher Geschwindigkeit. Oder Skifahren und bei unzugänglichem Gelände einfach abheben, bei der nächsten Möglichkeit wieder aufsetzen und weitercarven.


 

Die Snowkiting School Austria und Hardy Brandstötter sind seit Anfang an dabei. Nicht nur beim entwickeln und testen, auch von diversen Stunts und Promotions aus zahlreichen Events bringen sie das Know How mit. Der Unterricht wird von ausgebildeten und in den Sport eingewiesenen Paragleitfluglehrern abgehalten.

ACHTUNG!
Speedriding ist höchst ansteckend und zugänglich für alle Piloten auf der Suche nach Adrenalin.


Snowkiting.TV