10 Jahre Snowkiting School Austria

Es war ein windiger, kalter Dezembertag vor 12 Jahren, als wir das erste Mal eine Art „Snowkiten“ ausprobierten. Mit einem Paragleiter ließen wir uns auf unseren Skiern über einen gefrorenen See ziehen. So richtig wollte das Unterfangen aber nicht funktionieren. Einige Wochen, viel Näh- und Tüftelarbeit später zogen wir dann mit einem umgebauten Stuntkite unsere ersten Spuren über die verschneiten Wiesen des Salzkammerguts. „Learning by Doing“ war der Schlüssel zum Erfolg. Da es damals weder brauchbare Kites noch Informationen über diesen Sport gab, waren unserer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Überzeugt von den unendlichen Möglichkeiten, dem Potential einer neuen Sportart und fasziniert von dieser neuen, dreidimensionalen Art und Weise, sich fortzubewegen, beschäftigten wir uns von da an fast ausschließlich mit dem Snowkiten.

Die ersten Kurse wurden abgehalten und der kleine Kreis der Snowkiter wurde stetig größer. Ziel war es, den Sport in Österreich und über die Grenzen hinaus bekannt zu machen, um ihn auch den Leuten vor dem Fernseher näher zu bringen. Zahlreiche Kontakte zu den Medien, die von unseren Foto - und Filmaufnahmen fasziniert waren, wurden aufgebaut.  Bald gab es kaum noch jemanden, der nicht wusste was Snowkiten ist und kann. Der Andrang wurde immer größer und es war an der Zeit die Strukturen zu organisieren.

1999 wurde das Kitesurfcenter Mondsee gegründet und somit der Grundstein für die Snowkiting School Austria gelegt. Die folgenden Jahre steckten wir all unsere Energie in den Sport Snowkiten. Neben der Gründung der International Snowkite Association, von der aus wir die ersten großen Snowkiterennen organisierten, schrieben wir die Regeln für den Rennsport, welche auch heute noch als Grundlage dienen.  Bei namhaften Kitefirmen waren und sind wir maßgeblich an der Weiterentwicklung neuer Kiteprodukte beteiligt, mit welchen wir als Österreichs erfolgreichste Snowkiter zahlreiche internationale Snowkitebewerbe gewannen.
Die Snowkiting School Austria zählt heute zu den größten und kompetentesten Snowkiteschulen Europas. Die Qualität der Schulungen sowie die Freude und der Enthusiasmus, die Faszination Snowkiten anderen zu vermitteln ist trotz, oder vielleicht gerade wegen der jahrelangen Erfahrung geblieben.
Für Pioniere ist es nicht immer leicht und die Energiereserven waren oftmals schon kurz vor dem Ende. Deshalb gilt unser Dank auch all jenen, die uns die letzten Jahre nicht nur bei unserer Arbeit, sondern auch bei dem einen oder anderen ausgefallenen Projekt tatkräftig unterstützt haben!
Um nur einige zu nennen:

Tourismusverband Thalgau, Snowkiting Team Austria, Alexander Schwab, Stefan Wallmann, Alois Egger, Robert Karl, Segelschule Mondsee, Familie Lassnig, unzählige Medien, JournalistInnen und FotografInnen im In, und Ausland!

Auf weitere Erfolgreiche Jahre

Euer Snowkiting.at Team